UC – Management auf der ganzen Linie

Grundpfeiler einer durchgängigen UC-Lösung sind:

- Zuverlässigkeit,

- Sicherheit,

- Integration und

- Konvergenz.

Die Technologie muss reibungslos funktionieren und hochverfügbar sein. Wichtig ist die Konvergenz der Funktionen, d.h. der Übergang zwischen verschiedenen Kommunikationsformen muss problemlos erfolgen – etwa von Instant Messaging zu einem Konferenzgespräch oder von Voice-Mail (Sprachnachrichten) zu E-Mail und umgekehrt.

Die einheitliche UC-Lösung umfasst alle im Unternehmen gängigen Technologien: Telefon (mobil und stationär), Voicemail, E-Mail sowie einfache Audio- und Videokonferenzen.

Diese Technologien müssen in einem einzigen System mit einer gemeinsamen Schnittstelle und gemeinsam nutzbaren Ressourcen integriert sein. Der Zugriff auf ein gemeinsames Kontaktverzeichnis sollte unabhängig vom Kommunikationskanal erfolgen. Darüber hinaus müssen die Systeme mit dem Unternehmen wachsen und sich den Anforderungen von morgen anpassen können.

 

Unified Communications-Lösungen steuern, bündeln und managen Sprache, Video, Daten und mobile Applikationen in Mobilfunk- und Festnetzen.